Meine Zahnpflege

Ich habe endlich etwas gefunden, was sich sehr gut in meinen Alltag einbauen lässt und gut funktioniert, und möchte euch das heute weitergeben. Zwei Dinge, die wirken, wo meine Zahnbürste nicht hinkommt, und die ich immer, besonders auf Reisen bei mir habe, sind mein Zungenreiniger und mein Mundwasser Konzentrat – beide von One Drop Only. Im Flugzeug benutze ich gerne den Zungenreiniger, genauso wie ich eine leere Glasflasche mitnehme, um immer Wasser zu haben. I come prepared. Den Zungenreiniger reibe ich einfach über meine (ausgestreckte) Zunge, am besten morgens. Anschließend wasche ihn mit warmen Wasser und packe ihn dann wieder in meine Kulturtasche. Auch zu Hause benutze ich ihn jeden Morgen, da er die effektivste Methode ist, um die Bakterien auf der Zunge zu entfernen und frisch in den Tag zu starten.

Zungenreiniger

Was ich jeden Abend mache, ist meine Zähne mit dem Mundwasser Konzentrat auszuspülen: ich “swishe” es – wie man es auch beim Ölziehen macht – im Mund hin und her. Es enthält ätherische Öle wie Thymian, Pfefferminze, Nelke, Salbei und Teebaumöl, um die Bakterien im Mundraum abzutöten und den Mund- und Rachenraum zu schützen. Ich mache jetzt schon lang kein Ölziehen mehr, da diese Routine effektiver ist und auch viel schneller. Ich lege euch auf jeden Fall ans Herz einen Zungenreiniger zu bestellen, dann seid ihr nämlich auch auf Reisen in Ländern in Asien oder Südamerika geschützt und müsst euch nicht auf eine gute Wasserqualität verlassen (obwohl ich natürlich trotzdem empfehle, die Zähne zu putzen, kann das manchmal eine gute Notlösung sein und nützlicher sein, als man denkt). Wer meine Stories auf Instagram verfolgt, weiß auch, dass ich nach Barcelona nur das Nötigste mitnehme und versuche immer minimalistischer zu leben, weil es sich so unglaublich gut anfühlt nur wichtige Dinge und vor allem Dinge, die mir ein gutes Gefühl geben, um mich herum (in der Wohnung) und bei mir zu haben. Die beiden Sachen kommen auf jeden Fall mit und was sonst noch so mitkommt zeig ich euch dann in den Stories!

Was darf bei eurer Morgen- oder Abendroutine nicht fehlen?

Dieser Artikel ist in liebevoller Zusammenarbeit mit One Drop Only und Bloggerkartei entstanden.

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.